Shokupan / Hokkaido Milk Bread

Ein Brot wie eine Wolke. So würde ich das Shokupan beschreiben. Es ist die japanische Interpretation eines Brioche und teilt deswegen auch viele Merkmale mit selbigem. Es handelt sich um einen mit Butter und Ei angereicherten Weizenmehl-Hefeteig. Wichtigster Unterschied ist die Verwendung der Mehl-Wasser-Paste, die Tangzhong oder Yudane genannt wird.

Shokupan / Hokkaido Milk Bread

Für das Tangzhong wird Mehl mit Wasser gekocht, wobei das Mehl das Wasser vollständig aufsaugt. Dadurch trocknet das Brot weniger schnell aus und es entsteht außerdem eine fluffigere Krume.

Die Herstellung des Tangzhong ist sehr einfach und macht kaum zusätzliche Arbeit beim Herstellen des Teigs. Man muss nur ein paar Minuten einplanen, um die Paste vor dem Vermengen mit dem Rest des Teigs wieder abkühlen zu lassen.

Nach dem Mischen aller Zutaten verhält sich der Teig wie eigentlich jeder andere Hefeteig auch. So lange man den Teig nicht viel zu lang oder zu kurz gehen lässt, bekommt man am Ende ein extrem leckeres Brot heraus!

Shokupan / Hokkaido Milk Bread
Rezept drucken
5 from 2 votes

Shokupan / Hokkaido Milk Bread

Unglaublich weiches und leckeres japanisches Toastbrot bzw. Weißbrot.
Vorbereitungszeit1 Stunde 45 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit2 Stunden 15 Minuten
Gericht: Brot
Küche: Französisch, Japanisch
Keyword: Tangzhong, Yudane
Portionen: 20 Scheiben
Kalorien: 97kcal
Cost: 1,10 €

Kochutensilien

  • Brotkasten (oder irgendeine Form)

Zutaten

Tangzhong (Yudane)

  • 25 g Mehl
  • 100 mL Wasser

Teig

  • 125 mL Milch lauwarm
  • 2,5 TL Hefe trocken
  • 350 g Mehl
  • 60 g Zucker oder weniger, nach Belieben
  • 5 g Salz
  • 1 Ei
  • 30 g Butter weich

Anleitungen

Tangzhong

  • In einem kleinen Topf Mehl und Wasser verquirlen. 5 Minuten auf mittlerer Hitze kochen, bis eine zähe, puddingartige Konsistenz erreicht ist (bei ca. 65°C). Die Paste auf einem Teller ausbreiten, um sie schnell abkühlen zu lassen.

Teig

  • Trockene Zutaten (Mehl, Hefe, Zucker, Salz) vermengen. Dann Milch, Ei und Tangzhong zugeben (vom Ei am besten ein bisschen zum Bestreichen später zurückbehalten). 10 Minuten kneten. Butter zugeben, nochmals 10 Minuten kneten. Teig ca. 40 Minuten gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
  • Teig in 4 Stücke aufteilen, jeweils zu einem Ball formen. Durch ziehen der Bälle über die Arbeitsfläche Spannung aufbauen. 15 Minuten ruhen lassen.
  • Form ölen. Teigbälle in langes Oval ausrollen. Lange Seiten zur Mitte falten, Teigstück aufrollen und in Form platzieren. Zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen, bis der Teig beim Drucktest nur noch langsam zurück springt und sich ein bisschen weich anfühlt. Ofen auf 175°C vorheizen.
  • Teig mit Ei bestreichen. Ca 30-35 Minuten backen, bis dunkel-gold-braun. Nach 20 Minuten kurz checken, ob das Brot schon braun wird. Bei Bedarf lose mit Alufolie abdecken um Verbrennen zu verhindern.

Notizen

  • Man kann das Rezept auch ohne oder mit ganz wenig Zucker machen. Traditionell wird das Brot oft süß gemacht. Die Kalorien pro Scheibe haben wir mit dem Zucker ausgerechnet.
  • Aus dem Teig kann man auch Brötchen formen. Mit weniger Zucker ganz hervorragend für Burger!
Shokupan / Hokkaido Milk Bread