Rugelach – Dänische Mini-Croissants mit Füllung

Am Wochenende hatten wir Bekannte zu Besuch, daher war ich noch auf der Suche nach einem Rezept und habe einen echten Glücksgriff gemacht: Ich bin auf das Rezept von King Arthur Flour für Rugelach gestoßen. Ich fand das Rezept ziemlich einfach und (Achtung Spoiler:) das Ergebnis extrem lecker. Die meisten der Zutaten hat man fast immer im Haus und kann sie ganz spontan herzaubern.

Rugelach
Rugelach mit Walnuss-Dattel-Füllung

Rugelach

Ein leckeres kleines Gebäck, das etwas an Croissants erinnert. Der Teig wird schön luftig und etwas blättrig.
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit25 Minuten
Ruhezeit1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde 45 Minuten
Gericht: Häppchen, Nachspeise
Küche: Dänisch
Keyword: Gebäck, Nüsse
Portionen: 12 Rugelach

Zutaten

Teig

  • 75 g Butter weich
  • 60 g Frischkäse Doppelrahm
  • 30 g Joghurt vollfett
  • 40 g Mehl 440
  • 40 g Mehl Vollkorn (oder nur 440er Mehl)
  • 0,25 TL Salz

Füllung

  • 30 g Trockenfrüchte gehackt – Datteln, Aprikosen, Rosinen, Cranberries
  • 40 g Walnüsse grob gehackt
  • 30 g Zucker braun
  • 0,5 TL Zimt
  • 4 EL Marmelade optional, zum Bestreichen; 20s in der Mikrowelle erhitzt

Topping

  • Milch optional, zum Bestreichen
  • Zucker optional, zum Streuen

Anleitungen

  • Die Zutaten für den Teig einfach in einer Schüssel zusammenrühren. Es entsteht ein recht fester Teig. Den Teig in eine dicke Scheibe formen und ca. 1h im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Falls Nüsse und Früchte noch nicht klein genug gehackt sind, so lange mit einem Messer oder einer Küchenmaschine hacken, bis die größten Stücke 2-3mm groß sind. Mit Zucker und Zimt vermischen.
  • Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Teig aus Kühlschrank nehmen und mit viel Mehl auf der Arbeitsfläche auf ca. 20cm ausrollen. Mit der Marmelade bestreichen und der Füllung bestreuen. Mit einem Teigmesser oder Pizzaroller den Teig (wie eine Pizza) in 12 Stücke teilen. Jedes Stück vom breiten Ende her aufrollen und mit der Spitze nach unten auf ein Backblech legen.
    Aus einer Rugelach Pizza lassen sich leicht Hörnchen rollen
  • Jedes Rugelach mit etwas Milch bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen.
    Die rohen Rugelach
  • 23-27 Minuten backen, bis die Rugelach goldbraun sind.
    Rugelach frisch aus dem Ofen

Notizen

  • Die Rugelach halten sich in einer Dose 2-3 Tage

Das Rezept hat zwar einige Schritte, aber jeder Schritt ist leicht und es gibt nicht viel zu beachten. Die kleinen Hörnchen zu rollen, macht sogar richtig Spaß! Das Ergebnis wirkt dafür sehr beeindruckend ist einfach lecker. Ich werde Rugelach ab jetzt oft für Gäste machen.

Idee für zukünftige Rugelach-Experimente: Da der Teig relativ neutral im Geschmack ist (also weder besonders süß noch herzhaft) könnte man die Füllung auch herzhaft gestalten. Wir sind gespannt…