Kohlpfanne mit Spiegelei

Gebratener Kohl mit Spiegelei ist ein super simples Gericht. Mit wenig Aufwand lässt sich so in kürzester Zeit ein gesundes und günstiges Abendessen zaubern. Ein Bonus bei diesem Gericht ist, dass es mit relativ wenigen Kohlenhydraten daher kommt. Der Kohl wird durch feine Gewürze, Zwiebeln und gerösteten Sesam aufgepeppt und das knusprig gebratene Spiegelei bringt zusätzliche Röstaromen und den gewissen „Crunch“ ins Spiel. Hier das Rezept (für zwei Personen):

Kohlpfanne mit Spiegelei

Eine schnelle, würzige Kohlpfanne
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Küche: Asiatisch
Keyword: Gemüse, Kohl, Vegetarisch
Portionen: 2
Kalorien: 300kcal
Autor: Kathrin
Cost: 1,5€

Kochutensilien

  • Gusseiserne Pfanne (optional)
  • Mandoline (optional)

Zutaten

  • ½ Kopf Kohl Weißkohl oder Spitzkohl sind ideal
  • 1 Zwiebel Zwiebelfans können auch gerne mehr nehmen 😉
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Eier

Anleitungen

  • Eventuell trockene oder unschöne Blätter vom Kohl entfernen.
  • Den Kohl in feine Streifen schneiden (bzw. hobeln).
  • Zwiebel schälen, halbieren und in "Halbkreise" schneiden.
  • In einer Pfanne den Sesam anrösten (ohne Öl, bei mittlerer Temperatur) bis er eine etwas dunklere Farbe annimmt und es anfängt, nach Sesam zu duften. Sesam aus der Pfanne nehmen.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke hinzugeben. Braten bis die Zwiebelstücke goldbraun sind.
  • Kohlstreifen in die Pfanne geben und mit den Zwiebelstücken vermischen. (Keine Sorge, falls sich ein Kohlberg in der Pfanne auftürmt! Der fällt schnell in sich zusammen.)
  • Weiter braten bzw. garen bis der Kohl glasig und in sich zusammen gefallen ist. Alles auf zwei Teller aufteilen.
  • Die leere Pfanne ist in der Regel noch ölig genug, um das Spiegelei darin zu braten. Die Pfanne sollte möglichst heiß sein, wenn das Ei hinzugegeben wird.
  • Ei in die Pfanne geben und ohne zu wenden braten. Sollte das Eigelb nicht fest genug werden, eventuell einen Deckel auf die Pfanne geben.

Tipp 1: Um den Kohl in Streifen zu schneiden, den Kohlkopf zunächst halbieren und dann entweder mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden oder mit einem Gemüsehobel (z.B. japanische Mandoline) hobeln.

Tipp 2: Das Spiegelei wird besonders crunchy, wenn ihr es in einer gusseisernen Pfanne bratet. Es geht natürlich auch mit einer normalen, beschichteten Pfanne. Aber Achtung: Wenn ihr einmal ein Spiegelei aus einer gusseisernen Pfanne probiert habt, wollt ihr kein anderes mehr!