Gebratene Gnocchi mit Rosenkohl

Vor kurzem haben wir dieses geniale Rezept von NYtimes cooking entdeckt und direkt ausprobiert. Wir hatten bereits auch darüber auf unserer Instagram-Seite berichtet und hier folgt nun endlich das Rezept. Seit unserem Post haben wir das Rezept übrigens direkt noch etwa 3 mal gemacht – und das spricht ja schon für sich! Im Vergleich zum Originalrezept benutzen wir etwas weniger Butter und haben ab dem zweiten Mal auch die Zitronenschale weggelassen, da wir beide keinen wirklichen geschmacklichen Mehrwert darin gesehen haben.

Die gebratenen (nicht gekochten) Gnocchi und Rosenkohlhälften bringen nicht nur Röstaromen mit ins Spiel, sondern verleihen dem Gericht auch eine überaus angenehme Konsistenz. Die Rosenkohlhälften sind von außen knusprig und im Idealfall noch al dente, während die Gnocchi ebenfalls knusprige goldbraune Stellen haben, im Inneren aber weich und fast gummiartig sind. Durch Butter, Honig und Parmesan erhält das Gericht eine Reichhaltigkeit, die wir von einem Kohlgericht in der Form gar nicht erwartet hätten und trotzdem behält es eine Leichtigkeit, sodass man aufpassen muss, sich nicht zu überfuttern. Und hier das Rezept:

Gebratene Gnocchi mit Rosenkohl

Gnocchi mit Rosenkohl – that's it! Aber sooo lecker
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit35 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Küche: Amerikanisch, Italienisch
Keyword: Kohl, Schnell, Vegetarisch
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 750 g Rosenkohl (bzw. 1 Standardnetz), Menge vor dem Putzen
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 1/2 TL Chiliflocken nach Belieben auch mehr
  • 1 Packung Gnocchi (Ca. 500g) Besser die Gekühlten und nicht die Getrockneten nehmen
  • 2 EL Butter (= 30g)
  • 1/2 TL Honig
  • Parmesan frisch gerieben, Menge nach belieben

Anleitungen

  • Rosenkohl säubern (dazu den "Stiel" abschneiden und die unappetitlichen Blätter abzupfen) und halbieren.
  • In einer Pfanne die Rosenkohlhälften mit der Schnittkante nach unten in ca. 2 EL Olivenöl anbraten. Nach etwa 3 bis 5 Minuten, wenn die gewünschte Bräunung erreicht ist, wenden bzw. durchmischen. Salz, Pfeffer und Chiliflocken dazu geben. Noch etwa 2 bis 3 Minuten weiter garen, dann aus der Pfanne nehmen.
  • In die gleiche Pfanne wieder ca. 1 EL Olivenöl geben und die Gnocchi darin anbraten bis sie goldbraun sind (etwa 2 bis 4 Minuten). Am besten nur 2-3 mal wenden und einen Deckel verwenden. Butter, Honig, Salz und Pfeffer dazu geben und weiter braten bis die geschmolzene Butter golden ist und leicht "nussig" riecht.
  • Den Rosenkohl dazu geben und vermengen. Vor dem Servieren Parmesan darüber reiben.